on media Marketing Solutions

Pagespeed wird ab Juli zum mobilen Rankingfaktor

Google hat im Januar diesen Jahres bekannt gegeben, dass der Pagespeed ab Juli zu einem Rankingfaktor für die mobilen Suchergebnisse wird.

Hauptsächlich langsame Seiten betroffen

Laut Google soll es dabei aber hauptsächlich zu Abstrafungen für sehr langsame Webseiten kommen. Dabei ist es egal auf welcher Architektur und unter welchem System die Seite läuft. Google macht ebenfalls im Blog klar, dass eine Seite, auch wenn Sie langsam ist, sehr gute Rankings besitzen kann.

Im Zuge von “mobile first” und dem kommenden “Speed-Update” macht es also Sinn die mobile Optimierung und auch die Geschwindigkeit sicherzustellen um möglichst gut zu ranken.

Nutzer sind häufiger mobil unterwegs

Aber auch abgesehen von Ranking-Updates solltet Ihr eine möglichst optimale mobile Version eurer Webseite bereitstellen. Immer mehr Menschen gehen mobil ins Netz und möchten gut-strukturierte und mobile-freundliche Seiten sehen.

Jetzt auf mobile Optimierung prüfen!

Falls ihr euch unsicher seid, wie gut eure Webseite mobil optimiert ist, könnt ihr eure Seite direkt hier mit dem Google-Tool prüfen lassen.