Backlinks und die Bedeutung für das Ranking

  • 5. Oktober 2017
  • SEO
No Comments

Backlinks und die Bedeutung für das Ranking

Backlinks, sind Links von anderen Webseiten, die auf die eigene Webseite verweisen. Backlinks sind nach wie vor einer der wichtigeren Faktoren für das Ranking einer Webseite.

Wie bekommt man Backlinks?

Es gibt mehrere Möglichkeiten Backlinks zu bekommen. In Folge werden kurz ein Paar Möglichkeiten dargestellt:

Natürlicher Backlinkaufbau über die Dauer der der Lebenszeit einer Webseite

Dies ist der Normalfall. Im Laufe des Bestehens eurer Webseite sammelt diese Backlinks. Das heißt andere Webseiten verweisen irgendwann auf eure. Das ist ein ganz normaler Prozess. Angenommen ihr betreibt eine Webseite über Autotuning. Irgendwann kommt ein Webseitenbetreiber der einen Autoblog führt auf eure Seite. Dieser erwähnt eure Webseite nun in einem Blogbeitrag – schon habt ihr den ersten Backlink. Backlinks zu bekommen kann in der ersten Zeit relativ schwierig sein und lange dauern. Ihr fragt euch sicher wie ihr schneller zu Backlinks kommen könnt.

Das Erstellen von guten Inhalten

Je besser euer Content ist umso öfter wird auch eure Seite verlinkt. Stellt euch vor, ihr habt eine super wissenschaftliche Arbeit geschrieben – diese wird nun natürlich öfter in neuen Arbeiten zitiert werden als eine miserable Arbeit. So in etwa funktioniert das auch mit den Backlinks. Je besser und relevanter euer Content, umso öfter werdet ihr einen Backlink erhalten. Dies ist der Optimalfall. Ihr habt eine tolle Seite mit viel Content der den Besuchern weiterhilft. Spitze!

Der Linktausch

Es gibt aber noch andere Möglichkeiten. Zu nennen wäre hier unter anderem der Linktausch. Der Linktausch funktioniert, wie der Name schon andeutet, nach dem Prinzip Quid pro quo. Dies für das. Ich verlinke deine Seite wenn du mich auf deiner Seite verlinkst.

Der Kauf von Backlinks 

Eine ganz andere Möglichkeit besteht in dem Kauf von Backlinks. Es gibt diverse Anbieter bei denen Ihr euch eure Backlinks kaufen könnt. Klingt doch super, oder? Ihr bezahlt etwas Geld dafür, dass andere Leute euren Link auf eure Website setzen und ihr habt keinen Stress mit dem Content.

Warum misst Google den Backlinks Bedeutung für das Ranking bei?

Hierzu eine kleine Analogie:

Der Ranking-Algorithmus in Bezug auf die Backlinks ist vergleichbar mit der Situation in der Schule. Wenn dich eine Person 100x grüßt, mach dich das beliebt? Eher nicht. Was ist aber, wenn 100 verschiedene Leute dich einmal grüßen? Das würde eher für deine Beliebtheit sprechen,  nicht wahr?

Wie sähe es aus, wenn alle unbeliebten Leute dir „Hallo“ sagen würden, würde dich das glauben lassen du seist beliebt? Wohl auch eher nicht. Was ist aber wenn 100 außerordentlich beliebte Mitschüler dich in der Aula grüßen? Richtig, das würde dich zur richtigen Annahme verleiten, dass du beliebt bist.

Ein Link ist vergleichbar mit jemanden der dich in der Aula grüßt. Je mehr Leute dich grüßen und je beliebter diese Leute sind, desto beliebter bist auch du selbst. Das bedeutet für die Backlinks je mehr Links (je öfter du gegrüßt wirst) du von qualitativ-hochwertigen Seiten bekommst, desto besser wird auch deine Seite eingestuft und desto höher wird dein Ranking sein. Das ist das grundlegende Prinzip wie Backlinks das Ranking deiner Seite beeinflussen.


Kommen wir zu den Mitteln um seine Backlinks zu vermehren. Unsere Schul-Analogie eignet sich immer noch sehr gut.

Wenn du also in der Schule bist und Leute dafür bezahlst, dass sie dich grüßen, macht dich das beliebt oder zu einem Trottel? Ich würde auf letzteres tippen. Daher interveniert Google seit den Penguin Updates. Gekaufte Links werden negativ bewertet und Käufer werden mit schlechteren Rankings abgestraft!

Würde es funktionieren wenn man eine Abmachung mit 50 Schülern treffen würde, sich gegenseitig zu grüßen? Ist man dadurch populär und beliebt? Auch hier ein klares nein. Dies wäre so offensichtlich, dass man müde drüber lächeln würde. Auch hier passt die Analogie wieder sehr gut auf die Backlinks, denn „Linktausch“ ist sehr einfach nachvollziehbar und bringt dich auch nicht nach vorne. Für Google ist es ein leichtes solche Linkbeziehungen zu entdecken und dann dementsprechend nicht zu belohnen.

Wie schaffen es Schüler in der Schule richtig beliebt zu sein? Indem Sie etwas interessantes an sich haben was andere Leute dazu bringt, diese Person näher kennen lernen zu wollen und sie „zu grüßen“.


Der Königsweg um mehr Backlinks zu bekommen ist also wie weiter oben schon angedeutet guter Content. Ohne guten Content bekommst du keine qualitativen Backlinks. Erstelle relevante und interessante Inhalte und die User werden es dir nicht nur mit Backlinks danken, sondern zusätzlich mit einer längeren Verweildauer und einer geringeren Absprungrate. 

Kurz zusammengefasst

Die Logik hinter dem Zusammenspiel von Backlinks und Ranking ist folgende: Bekommt eine Webseite viele Backlinks, so geht die Suchmaschine davon aus, dass die verlinkte Webseite guten Content bietet. Ansonsten würden ja nicht so viele Seiten auf diese verweisen und so indirekt eine Empfehlung aussprechen.  Wenn man Links kaufen kann, wird dieses System allerdings ad absurdum geführt. Da Google als Mutter aller Suchmaschinen nicht dumm ist, wurden seit 2012 die sogenannten Penguin-Updates ausgerollt um Linkkauf abzustrafen (mit schlechterem Ranking). Besseres Ranking erreicht man vor allem durch Backlinks von vielen verschiedenen  und guten Quellen!

 

    Über diesen Blog

    Wir sind eine Online Marketing Agentur, spezialisiert auf SEO, Suchmaschinenwerbung (Adwords) und Social Media Marketing. In diesem Blog möchten wir unsere Kunden und Interessierte am Thema Online Marketing über Neuigkeiten sowie Tipps & Tricks zum Thema informieren.

    Sie benötigen Hilfe?

    Gerne bieten wir Ihnen eine kostenfreie und unverbindliche Beratung an, einen SEO Check Ihrer Website oder eine Überprüfung Ihrer Adwords Kampagnen nach Google Best Practices. Einfach Formular abschicken oder anrufen.

    Wir empfehlen:

    Die XOVI Suite – Das all-in-one Online-Marketing Tool!

    Mehr aus unserem Blog

    No Comments
       

      Kommentar hinterlassen