AdWords Smart Display Kampagnen

No Comments

Google Adwords Header

Automatisiertes Lernen macht Display Kampagnen in Google AdWords erfolgreicher. Google launcht offiziell Smart Display Kampagnen, die es nun einfacher machen, Displayanzeigen geeigneten Leuten auszuspielen.

Was sind Smart Display Kampagnen?

Smart Display Kampagnen sind eine neue Möglichkeit, wie Werbende ihre Kunden durch Machine Learning besser erreichen können. Es sind keine klassischen Targeting Optionen mehr nötig, um trotzdem gute Ergebnisse zu erreichen. Seit Mitte April beginnt Google nach und nach mit dem Roll-Out der neuen Funktion. Man bietet Google praktisch mehrere Möglichkeiten, was angezeigt werden kann (Assets), ein Tagesbudget und einen CPA und Google macht dann den Rest. Im Grunde genommen automatisiert sich alles:

  • Automatisierte Gebotseinstellung
  • Automatisierte Ausrichtung
  • Automatisierte Anzeigenerstellung

Wie funktionieren Smart Display Kampagnen?

Die Funktion von Smart Display Kampagnen beruht auf dem Machine Learning von Google. Man gibt Google praktisch einen Rahmen, innerhalb dem sich die Kampagne bewegen darf. Grundlegend dafür sind die Angabe von:

  • Assets, die Grundlage für die Erstellung von Anzeigen sind
  • Realistischen CPAs
  • Tagesbudgets für die Kampagne

Mehr ist zunächst einmal nicht nötig. Google richtet die Kampagnen dann automatisch so aus, dass Conversion- und CPA Ziele möglichst zum gegebenen Niveau erreicht werden. Dies funktioniert natürlich nur dann, wenn auch ein realistischer CPA eingegeben wird.

Grundlagen für die Nutzung

Für die Nutzung von Smart Display Kampagnen ist ein gewisses Budget nötig. Damit das Machine Learning von Google greift, muss eine möglichst große Datengrundlage bereit gestellt werden. Deshalb sollte das Tagesbudget laut Google das 10-15 fache des Ziel-CPAs betragen. Neben dem Budget müssen auch zwingend Conversion Daten verwendet werden, so müssen in den letzten 30 Tagen mindestens 50 Conversions im Displaynetzwerk oder aber 100 Conversions im Suchnetzwerk vorliegen. Auf diese Daten greift Google dann zu und optimiert die Kampagne dahingehend.

Vorteile der Nutzung

Die Verwendung der neuen Funktion bringt viele Vorteile, so vor allem:

  • Eine einfache und schnellere Kampagnenerstellung
  • Eine Oberfläche, die einfach zu bedienen ist
  • Keine manuellen Gebotsstrategien mehr
  • Keine manuellen Ausrichtungen auf Placements oder auf Mobile/Desktop Devices
  • Extrem geringer Aufwand zum Erstellen der Anzeigen im Responsive Format
  • Ein fortschrittliches Tracking
  • Finden des wichtigsten Nutzers für den Kauf

Verbindung zu Remarketing

Smart Display Kampagnen schließen Remarketing Kampagnen mit ein! Sie können dafür auch den Google Shopping Feed verbinden und das dynamische Remarketing im GDN so ersetzen. Dies funktioniert vor allem dann sehr gut, wenn innerhalb des Remarketings keine ausschweifenden Listen verwendet werden. Verwendet man beispielsweise nur eine Liste, ist es sinnvoller statt einer Remarketing Kampagne eine Smart Display Kampagne zu benutzen. Verwendet man allerdings bereits eine Remarketing Kampagne kann man diese durchaus weiterhin laufen lassen. Durch die Nutzung der neuen Kampagnen in Google AdWords werden keine Kunden abgezogen. Es wird für den Kunden jeweils immer die relevantere Anzeige verwendet, die mit größter Wahrscheinlichkeit zu einer Conversion führt.

Zusammenfassung

Die neuen Kampagnen in Form von Smart Display sind weiter ein Schritt in Richtung künstliche Intelligenz und selbstoptimierende Systeme. Durch die Nutzung der Kampagnen kann man sicherlich seine Conversionrate in die Höhe treiben. Laut Google sind für Displaykampagnen eine 36% höhere Conversionrate durchaus realistisch, was auf den ersten Blick schon sehr lukrativ erscheint. Man sollte sich hierbei nur bewusst sein, dass man jegliche Kontrolle der Kampagnen in Googles Hand legt. Werden Kampagnen in diesem Stil erstellt ist eine Überführung in eine normale Kampagne nicht mehr möglich ohne sie neu zu erstellen. Außerdem sind für die Nutzung satte 50 Conversions im Displaynetzwerk oder aber 100 Conversions im Suchnetzwerk notwendig, um die Funktion überhaupt nutzen zu können. Deshalb wird die Funktion für viele Mittelständler oder B2B Unternehmen bis auf weiteres auch nicht wirklich nutzbar sein. Wenn die Conversion- und Budgetvorgaben allerdings erfüllt werden, lohnt sich ein Test, wie gut die Kampagnen im Vergleich zu normalen Kampagnen laufen!

 

Über diesen Blog

Wir sind eine Online Marketing Agentur, spezialisiert auf SEO, Suchmaschinenwerbung (Adwords) und Social Media Marketing. In diesem Blog möchten wir unsere Kunden und Interessierte am Thema Online Marketing über Neuigkeiten sowie Tipps & Tricks zum Thema informieren.

Sie benötigen Hilfe?

Gerne bieten wir Ihnen eine kostenfreie und unverbindliche Beratung an, einen SEO Check Ihrer Website oder eine Überprüfung Ihrer Adwords Kampagnen nach Google Best Practices. Einfach Formular abschicken oder anrufen.

Wir empfehlen:

Die XOVI Suite – Das all-in-one Online-Marketing Tool!

Mehr aus unserem Blog

No Comments
     

    Kommentar hinterlassen